FF-Einsatz Dachstuhlbrand

Freitag, 2. Juni 2017

Dachstuhlbrand in St.Michael

Am Freitag den 2.6.2017 um ca. 11:30 wurde die FF St.Johann gemeinsam mit weiteren 9 Wehren zu einem Dachstuhlbrand nach St.Michael alarmiert. In näherer Entfernung zum Brandobjekt befand sich keine Wasserentnahmestelle, sodass ein Pendelverkehr mit den Tanklöschfahrzeugen eingerichtet wurde.

Der Brand über einem Kfz-Betrieb konnte relativ rasch unter Kontrolle gebracht werden, sodass ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindert werden konnte.

 

Die FF St.Johann beteiligte sich mit ihrem Tanklöschfahrzeug mit 4000 l Löschwasserinhalt am Pendelverkehr, stellte einen Atemschutztrupp zur Verfügung und unterstützte auch beim Löschangriff. Nach ca. 4 Stunden rückte die FF St.Johann wieder ins Feuerwehrhaus ein.

 

Die finalen Löscharbeiten wurden unter anderem von der FF St.Michael getätigt und dauerten bis in die Morgenstunden. Insgesamt waren ca. 140 Feuerwehrkameraden im Einsatz.

Aktuelles