Geglücktes 2.Frühlingskonzert der Johannser-Dorfmusik

Samstag, 9. April 2016

Zweites Frühlingskonzert im Dorfwirtshaus! Glücklicher Wirtshaussaal an zwei Tagen.

Musik macht glücklich, so lud Obmann Gerhard Dorfer das Publikum zu Beginn des zweiten Konzerts der jungen Blasmusikkapelle auf einige Stunden Glück ein. Dirigent Professor Gerhard Leeb hatte in die meisten Stücke mit Geschick und großem Talent wieder exzellent passend für die Dorfmusik arrangiert. Moderator Herbert Pauli führte gewohnt wortgewandt und humorvoll durch ein breit gefächertes Programm. Geboten wurde auch die Uraufführung des "Leuke Dingen" Marsches von Willy Ostijn (YouTube) und als Abschluss die Hymne der Johannser-Dorfmusik, die Toni-Polka, eigens komponiert von Manfred Sternberger. In der Pause konnten auch drei Musiker-Leistungsabzeichen übergeben werden. Martin Lahmer (Bronze/Horn), Marion Gassner (Bronze/Saxophon), Traudl Erdel (Silber/Klarinette).

Viele glückliche Gesichter und begeisterter Applaus bestätigten den gelungenen Fortschritt der kleinen Dorfmusik und gaben Mut und Ansporn für das nächste Jahr.

Herzlicher Dank an die zahlreichen Helfer, Unterstützer und Daumendrücker!

Fotos gibt HIER